Erste Saisonniederlage des Damen 1


Am 12. Novemer reisten wir nach Kloten. Wir fuhren bereits um 10:45 Uhr los, da der Weg zu unsem Gegner VBC Züri Unterland einer der weiteren ist. Anpfiff war bereits um halb zwei Uhr. Coach Evelyn sagte uns nochmals, was wir uns für dieses Spiel vornehmen sollten und mit unserem Schlachtruf ging die Partie los.

Der Start in das Spiel verlief für uns nicht wie gewollt. Obwohl wir super Annahmen hatten, gelang es uns nicht den Punkt am Netz zu erspielen. Somit gingen uns viele Punkte an den Gegner verloren. Nach und nach schlichen sich Ungenauigkeiten und Eigenfehler ein und wir mussten den Satz leider mit 14:25 abgeben.

Schon zwanzig Minuten nach Spielbeginn standen wir für den 2. Satz auf dem Feld bereit. Der Anfang war für uns wieder eher schwirig jedoch konnten wir uns mit guten Aktionen am Block sowie auch in der Verteidigung steigern. Mit einem Stand von 20:25 konnten wir auch diesen Satz nicht gewinnen.

Zu Beginn des 3. Satzes drehten wir nochmals auf. Es war bis zum Stand von 18:18 immer sehr ausgeglichen. Leider konnten wir die fehlenden Punkte zu einem Satzgewinn nicht auf unser Konto verbuchen und mussten uns somit mit einem Satzresultat von 21:25, 0:3 geschlagen geben.

Sandra Spitz