Erneute Niederlage

 

Die Herren 1 von Rätia Volley konnten nicht an die Leistung von vergangenem Samstag anknüpfen und verloren gegen Wittenbach in 3 Sätzen (20:25,22:25, 24:26).

Vor allem in den ersten beiden Sätzen schlichen sich in der sonst stabilen Annahme der Bündner zu viele Fehler ein. Zudem war das Angriffspiel bei weitem nicht mehr so zwingend wie gegen Amriswil. So war gegen das solide aufspielende Wittenbach in den ersten beiden Sätzen nichts zu holen (20:25, 22:25).

Im dritten Satz konnten sich die Herren steigern und lagen gegen Ende des Satzes mit 22:17 in Front. Doch genau in dieser Spielphase versagten den Annahmespielern die Nerven und man liess das Heimteam wieder herankommen und verlor den Satz noch mit 24:26.

 

Es spielten: Simon Schneider, Gian Barandun, Kevin Hallauer, Jan Gasser, Philipp Müller, Philip Brunner, Thomas Hartmann, Pascal Eggenberger, Andreas Krättli und Andreas Catscheng

 

Es fehlten: Luca Zollino (abwesend), Mirco Ackermann (krank)

Zuschauerzahl: ca. 20