Damen 2 startet mit Niederlage ins neue Jahr


Am letzten Samstag trat die zweite Mannschaft von Rätia Volley gegen den Tabellen zweiten VBC Bonaduz an.

Der Anfang des Spiels wurde durch lange Ballwechsel geprägt, die leider zu Gunsten von Bonaduz ausgingen. Danach schlichen sich immer wieder kleine Fehler ein. Somit ging der erste Satz mit 13:25 an Bonaduz.

Motiviert startete das junge Team dann in den zweiten Satz. Das Ziel war klar, diesen Satz wollte man gewinnen. Bis zum Spielstand von 22:21 war das Spiel ausgeglichen. Noch drei Punkte mussten her um den Satz zu gewinnen. Durch clever gespielte Spielzüge stand es wenig später 25:22 für Rätia.

Der Start in den dritten Satz wollte den Rätia Spielerinnen nicht gelingen. Schon nach kurzer Zeit lag Rätia mehrere Punkte im Rückstand. Obwohl sich das Team gegen Ende des Satzes fangen konnte, war es leider schon zu spät. Der Satz ging mit 16:25 verloren.

Daniela Spitz