3:2 Sieg gegen Volley Zizers

Mit druckvollem Service und voller Motivation starteten wir in den Match. Wir konnten schnell einen Vorsprung aufbauen, welcher jedoch nicht lange anhielt. Viel zu leicht gaben wir unseren Vorteil aus den Händen, spielten nicht unser Spiel und konnten den ersten Satz nicht gewinnen (17:25). Auszuführen, was wir in den Trainings jeweils zeigen, fiel uns sehr schwer und somit mussten wir uns auch im zweiten Satz mit 23:25 geschlagen geben.
Wir lagen 2:0 hinten, doch bei diesem Punktestand hat man das Spiel im Volleyball noch lange nicht verloren. Punkt um Punkt kämpften wir uns ins Spiel zurück. So konnten wir uns den 3. und 4. Satz mit 25:21 und 25:23 sichern, was für uns als Team sehr wichtig war. Die Stimmung war besser und somit auch unsere Spielzüge. Wir konnten unser Spiel durchsetzen und gewannen den Satz mit 15:8. Dank dem Sieg konnten wir den tollen Rätia-Weihnachtsabend in vollen Zügen geniessen.

Sandra Spitz