Pflichtsieg gegen Volley Pizol


Vergangenen Donnerstag reiste das 2. Liga Team nach Sargans um gegen das Team von Volley Pizol anzutreten. Das Ziel war klar, man wollte 3 Punkte mit nach Hause nehmen. 

Voller Elan und Motivation startete das junge Damenteam in den 1. Satz. Ausgeglichen begann das Spiel. Auf beiden Seiten wurde um Punkte gekämpft. Bis zum Spielstand von 15:15 war es ein ziemlich ausgeglichener Satz. Nun legten die Bündnerinnen einen Zacken zu. Mit guten Angriffen und druckvollen Aufschlägen konnte der 1. Satz mit 25:17 gewonnen werden. 

Im zweiten und dritten Satz kamen auch die jüngeren Spielerinnen zum Zug und konnten zeigen was sie alles können. Schon von Anfang an liess man Volley Pizol im zweiten Satz keine Chance. Immer wieder ging der Ball beim Gegner auf den Boden, somit ging dieser Satz mit 25:13 an die Damen von Rätia Volley. 

Nun war klar, dass man auch den dritten Satz und somit 3 Punkte gewinnen wollte. Dieser Satz war wieder ein bisschen ausgeglichener. Auf beiden Seiten wurde gepunktet und um Punkte gekämpft. Am Schluss hiess der glückliche Sieger Rätia Volley. Das Ziel wurde somit erreicht und 3 Punkte fanden den Weg ins Bündnerland.

Andrea Spitz