Damen 2 gewinnt erstes Heimspiel

 

Am Samstag dem 25.10.2014 fand das langersehnte erste Meisterschaftsspiel statt. Voller Vorfreude auf die neue Saison startete das Damenteam motiviert in das erste Spiel. Unser Gegner, der VBC Linth, stieg wie wir von der 3.Liga in die 2.Liga auf.  Somit hatten wir das Glück unser erstes Spiel auch gegen einen 2.Liga „Frischling“  anzutreten.

Wir starteten voller Optimismus und Selbstvertrauen in das Spiel. Den ersten Satz gewannen wir klar, mit 25:10. Wir servierten sehr aggressiv und konnten so den Gegner unter Druck setzen. Deshalb kamen im ersten Satz wenige umkämpfte oder spannende Spielzüge zustande. Alle Spielerinnen freuten sich über den ersten gewonnenen Satz und wollten sogleich wieder auf das Feld, um weiter zu spielen. Im zweiten Satz machte unser Coach, Swen Mallschützke, einige Änderungen in der Startaufstellung. Auch diese 6-er Formation konnte den zweiten Satz 25:11 nach Hause holen. Wir spielten locker auf und probierten viele variantenreiche Spielzüge aus. Alle hatten Spass am Spiel und feuerten die Mannschaft tatkräftig an. Den letzten Satz holten wir uns mit 25:16 und machten den Sack so gekonnt zu. 

Wir starteten als klarer Favorit ins Spiel und wurden unserer Rolle gerecht. Der Saisonauftakt ist uns somit gelungen und wir haben verdient mit 3:0 gewonnen. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen diese mit genau so viel Spass am Spiel meistern zu können.

Am Freitag dem 31.10.2014 spielen wir um 20:45 in der Mehrzweckhalle in Untervaz. Diesen Gegner kennen wir aus dem Vorbereitungstournier in Chur. Jede Mannschaft konnte dort jeweils einen Satz für sich entscheiden, somit kann man sich am Freitag auf ein spannendes, umkämpftes Spiel gefasst machen.(M.F.)

 

Es spielten: Melanie Gruber, Daniela Spitz, Lorena Ricci, Leutrina Shaqiri, Michelle Degiacomi, Adriana Item, Andrea Spitz, Lara Cortesi, Andrea Mahrer, Sandra Spitz, Melanie Flisch, Gina Krättli