Damen 1 gegen Kreuzlingen

 

Die Damen 1 von Rätia Volley freuten sich riesig auf ihr erstes Spiel gegen Pallavolo Kreuzlingen und traten dementsprechend motiviert auf. Die Saison in Kreuzlingen konnte endlich beginnen! Da erklang mit etwas Verspätung der erste Pfiff und es konnte losgehen. Am Anfang des ersten Satzes waren beide Teams sehr ausgeglichen. Doch dann schlichen sich immer mehr Eigenfehler bei den Rätia Damen ein, weshalb sie diesen Satz dann mit 16:25 abgeben mussten. Nun musste ein Ruck durch das Team gehen, und dies geschah auch! Im 2. Satz konnten sie ihre Fehler deutlich reduzieren, und es wurde ein sehr spannender Satz! Die beiden Teams baten sich bis kurz vor Schluss Paroli, doch in der entscheidenden Phase konnten die Kontrahentinnen dann ihre Punkte verwerten und den Satz mit 23:25 nach Hause nehmen. Der Start in den 3. Satz begann schon sehr harzig für die Rätia Damen, was ihnen auch einige Punkte kostete. Sie konnten in der Mitte des Satzes nochmals ein paar Punkte herankommen, doch für mehr reichte es leider nicht mehr. Der Satz ging mit 20:25 an Kreuzlingen. So ging das erste Saisonspiel an ein stark spielendes Kreuzlingen mit 0:3 verloren. Doch wir lassen uns nicht unterkriegen und schauen positiv auf das erste Heimspiel der Saison gegen Dynamo SeeWy in der Sandhalle Chur um 18.00 Uhr! (L.P.)

 

Es spielten: N. Meisser, U. Thöny, D. Gisiger, S. Ambrose Martinson, D. Spitz,
A. Spitz, G. Krättli, J. Hunger, M. Degiacomi, L. Crameri und M. Gruber

Verletzt: L. Pargätzi und M. Flisch

Abwesend: A. Mahrer