Trotz auf und ab, wieder verdient 2 Punkte gewonnen


Heute Samstag in Glarus traten wir unser Heimspiel gegen Wetzikon an. Der erste Satz warteten wir voller Elan. Mit guten Servicen und Annahmen konnten wir uns schnell einen Vorsprung erspielen. Der Coach von Wetzikon musste schon beim Stand von 7:3 das erste Time out nehmen. Dies nützte aber nicht wirklich viel, denn wir spielten Konstant weiter und die Gegenmannschaft war völlig überfordert. In nur 18 Minuten brachten wir den ersten Satz mit 25:12 nach Hause.

Im zweiten Satz war es lange Zeit ausgeglichen. Bei uns schlichen sich aber öfters Servicefehler und Ungenauigkeiten ein. Beim Stand von 14:17 musste Evelyn ihr erstes Timeout nehmen. Sie forderte das Team zu mehr Konzentration auf. Doch wir konnten nicht mehr an das Spiel vom ersten Satz anzuknüpfen und das Gastteam sah ihre Chance und spielte einen Zacken besser. So konnte Wetzikon genzweiten Satz mit 25:21 für sich entscheiden.
Im dritten Satz konnten wir wieder an den ersten Satz anknüpfen. Schnell lagen wir mit fünf Punkten voraus. Das erste Timeout des Gegners musste genommen werden. Jedoch spielten wir wieder sehr konstant und lagen bis zu zehn Punkte vorne. Dieser Satz ging mit 25:15 an uns.
In den vierten Satz starteten wir schlecht und waren kurze Zeit mit 2:7 im Rückstand. Bei uns schlichen sich wieder, wie im zweiten Satz viele Eigenfehler ein. Die Wetzikerinnen lagen immer mit zirka vier Punkten in Front. Jedoch gegen Schluss bäumten wir uns nochmals auf und versuchten den Satz noch an uns zu reissen. Wir kämpfen uns bis zum Stand von 24:24 heran. Aber am Schluss hatten die Gegnerinnen den längeren Atem und gewannen den Satz mit 26:24.

Nun ging es also noch in einen fünften Satz. Dieser ist schnell erzählt. Wir appellierten nochmals mit unserem können und gingen sofort mit 4:0 in Führung. Die Rätia-girls liessen die Wetzikerinnen keine Chance mehr ins Spiel zu finden und gewannen diesen Satz klar mit 15:4.
Somit können wir wieder zwei Punkte auf unser Konto verbuchen. 

Hoch motiviert werden wir den Auswärtsmatch am nächsten Samstag gegen Pallavolo Kreuzlingen um 16:00 Uhr bestreiten.