Erfolgreiches Wochenende für Rätia


Heute spielte das Damen 1 auswärts gegen den STV St. Gallen. Nachdem schon am vorherigen Tag ein 3:0-Sieg geglückt war, wollte man natürlich auch heute weitere drei Punkte nach Hause nehmen. Die Rätierinnen setzten sich zum Ziel, von Anfang an konzentriert und druckvoll ins Spiel zu starten, weil das vorher nicht bei allen Spielen so gut geklappt hat. Tatsächlich war der Druck heute von Anfang an da. Bis zum Stand von 12:12 war es ein ziemlich ausgeglichenes Spiel. Ab da übernahmen die Rätierinnen aber die Überhand. Mit druckvollen Services und guten Verteidigungen gelangen ihnen 13 Punkte in Folge. Sie gewannen den Satz dementsprechend mit 25:12. 
Der zweite Satz war dann etwas ausgeglichener. Die Gegnerinnen machten nun mehr Druck im Angriff und verteidigten auch besser als im ersten Satz. Die Rätierinnen liessen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und gewannen auch diesen Satz mit 25:21. 
Der dritte Satz verlief ähnlich wie der zweite. Auch hier konnten die Bündnerinnen den Satz sicher mit 25:17 gewinnen und somit drei weitere wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. 

Am nächsten Samstag spielen die Damen in der Mehrzweckhalle Arosa gegen VBC Einsiedeln (Beginn: 18:00)