Geplatzter Traum von den Play-Offs


Am vergangenen Sonntag fand das alles entscheidende Spiel gegen Pallavolo Kreuzlingen statt. Zum ersten Mal hatten wir als Rätia Volley die Chance um die Play-Offs zu kämpfen. Damit noch ein Platz zu erreichen war, hätten wir dieses Spiel mit drei Punkten gewinnen müssen. Wir waren hoch motiviert und starteten gut in den ersten Satz. Mit taktischem und druckvollem Service konnten wir in diesem und auch im nächsten Satz die Oberhand gewinnen. Die Sätze gingen mit jeweils 25:21 an uns. Nun hiess es im dritten Satz den Sack zuzumachen. Mit frischem Wind auf dem Feld, peilten wir dieses Ziel an. Jedoch wollte uns dies nicht gelingen und wir verloren mit 14:25. Der Satzverlust hiess noch gar nichts. Es lag immer noch drin, die gewünschten drei Punkte auf unser Konto zu buchen. Der vierte Satz startete für uns sehr harzig und wir mussten uns vom Rückstand aus ins Spiel zurück kämpfen. Leider reichte es nicht ganz und somit ging der Satz an Kreuzlingen mit 21:25. Im matchentscheidenden fünften Satz mussten wir uns mit 11:15 geschlagen geben. Der Traum von den Play-Offs ist für uns somit leider vorbei. Jetzt heisst es im letzten Spiel der Saison nochmals alles zu geben und einen verdienten super Rang in der Tabelle zu erspielen.

Sandra Spitz