Damen 1 verliert gegen Dynamo SeeWy

 

Gestern spielten die Damen des Rätia Volley 1 zuhause gegen Dynamo Seewy. Nachdem letzte Woche eine 3:0 Niederlage eingesteckt werden musste, wollte das Team zuhause unbedingt Punkten. Die für uns unbekannten Gegner zeigten sich jedoch sehr stabil in der Annahme und in der Verteidigung und sehr durchschlagskräftig und variabel in den Angriffen. Die Damen von Rätia Volley hatten dementsprechend Mühe in der Annahme, und auch vorne am Netz hatten sie Schwierigkeiten, die Angriffe durchzusetzen. Das Resultat war dementsprechend sehr eindeutig: 25:13, 25:14 und 25:14.

Nun gilt es dieses Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen. Wir freuen uns auf das nächste Spiel auswärts gegen Wiedikon und hoffen, dann endlich unser gewohntes Spiel und unsere Leistung abrufen zu können. (U.T.)

 

Anwesend: Nicole Meisser, Daniela Spitz, Jasmin Hunger, Melanie Gruber, Daniela Gisiger, Andrea Spitz, Andrea Mahrer, Laura Pargätzi, Sage Martinson, Ursina Thöny, Michelle Degiacomi, Gina Krättli

 

Abwesend: Lorena Crameri (verletzt), Melanie Flisch (verletzt)  

 

Dauer: 1h 15 min

Zuschauer: 80