Gutes Saisonende auf dem 6. Platz


Das letzte Spiel der Saison stand vor der Türe, da aber die Tabellensituation schon klar war für beide Teams, gestaltete sich das Spiel als sehr harzig und träge. Der erste Satz begann gut für die Damen von Rätia, es war ein stets hohes Tempo im Satz und man zeigte wer der Favorit der Partie war. Somit ging der erste Satz mit 19:25 an Rätia.


Das Tempo liess dann aber im zweiten Satz extrem nach. Man passte sich zu sehr dem Spiel der Gegnerinnen an und musste so kurz vor Schluss mehere Satzbälle abwehren. Der Satz brachte man aber nach Hause mit 25:27.


Ebenfalls im letzten Satz merkte man, dass die Konzentration immer mehr nachliess und es schlichen sich vermehrt unnötige Fehler ein. Der kurzzeitige Rückstand von 21:24 konnte jedoch trozdem gut gemacht werden und der Satz ging mit 25:27 an die Damen von Rätia.


Somit konnte die Saison mit einem 0:3 Sieg abgeschlossen werden. Leider hat man das Teamziel die Saison auf dem 5. Rang zu beenden sehr kanpp nicht erreicht, aber alle waren sehr zufrieden mit dem 6. Schlussrang! Es war eine gute Saison, mit Höhen und Tiefen und wir werden uns weiter in der 1. Liga behaupten können. 1,2,3…Boom!!