Damen 1 erneute Niederlage!


Nach den letzten beiden Niederlagen wollten die Damen von Rätia Volley in St. Gallen wieder punkten. Mit voller Motivation starteten sie in den 1. Satz, nicht alles wollte gelingen und das Heimteam zog davon. Rätia kam zwar den Gegnerinnen nochmals nahe, doch es reichte nicht. Der erste Satz ging mit 25:22 an St. Gallen.

Der zweite Satz startete wieder zu Gunsten der Gegnerinnen. Doch mit guten Anschlägen kämpfte sich Rätia zurück ins Spiel. Um die letzten Bälle wurde dann hart gekämpft und es reichte Rätia für den Satzgewinn mit 25:27.

Der dritte Satz verlief ähnlich wie der vorherige zweite Satz. Obwohl Rätia gut spielte, waren die Gegnerinnen eine Spur besser. Es reicht nicht aus den Satz zu gewinnen, knapp musste sich Rätia mit 25:23 geschlagen geben.

Im vierten Satz lief es nicht mehr so gut für die Spielerinnen von Rätia. Zwar war die Chance da den Satz zu gewinnen, doch reichte am Schluss die Kondition nicht mehr aus. Somit holte sich der Gegner klar den Sieg mit einem 25:16.

Spieldauer: 1h 47min

Zuschauer: ca. 20

Anwesend: D. Gisiger, M. Degiacomi, A. Spitz, N. Meisser, M. Flisch, L. Pargätzi, S. Martinson, U. Thöny, M. Gruber, G. Krättli und D. Spitz

Abwesend: J. Hunger (Ausland), L. Crameri