News



Rätia Volley vs. Züri Unterland – ein holpriger Saisonstart

Die Wecker haben geläutet, die Meisterschaft begonnen, jetzt sollten wir aufstehen. Das Auftaktspiel haben wir bereits verschlafen, wie es am Samstagabend in der Turnhalle Sand in Chur schien. Die Leistungen die wir vergangene Wochen intensiv trainiert hatten, konnte keine der Spielerinnen so richtig abrufen, was zu einer 3:0-Niederlage gegen Züri Unterland führte.

Beim Churer Team trifft man diese Saison auf viele neue Gesichter und junge Mitglieder, die ihren Platz zwischen den Altbekannten rasch gefunden haben. Nach den vielen gemeinsamen Trainings, Vorbereitungsturnieren und sonstigen Anlässen befinden wir uns zwischenmenschlich auf einer Wellenlänge, auf dem Spielfeld bedarf es aber noch einiger Arbeit. Dies war im ersten Match deutlich zu erkennen.

Nach einem spritzigen Start ist auf der Heimseite das Selbstvertrauen schnell gesunken und anstelle von harten Angriffen und schnellen Beinen konnte man langsame Shots und Unsicherheit erkennen. Was uns am meisten zu denken gab waren die Service. Die wollten und wollten das gegnerische Feld nicht treffen und flogen reihenweise ins Out und ins Netz. Unser Kampfgeist konnte während den drei Sätzen trotz einiger Time-Outs und Spielerwechsel nicht geweckt werden, was uns mit den Resultaten 21:25, 19:25 und 18:25 drei Punkte kostete.

Trotz Allem gab es auch einige wirklich gute Spielzüge zu beobachten und man kann Potenzial in der neu zusammengewürfelten Mannschaft schlummern sehen. Jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Arbeit, deren Ertrag wir am kommenden Samstag auswärts gegen Wittenbach präsentieren können.

 

By Nina Gallmann

An diesem Wochenende nahmen unsere Damenteams an zwei Vorbereitungsturnieren teil. Das 3. Liga Team spielte am Freitagabend in Bonaduz ein kleines Turnier gegen die 3. Ligateams der Vereine Thusis, Bonaduz und Galina. Beim neu formierten Team ging es darum die Abstimmung zu verbessern und die Aufstellung zu verinnerlichen. Ein grosses Dankeschön an Bonaduz für die Einladung, das Turnier war eine tolle Gelegenheit für unser Team.

Am Samstag und Sonntag spielten 15 Damen von Rätia in Davos. Am Traditionsturnier nehmen Teams aus der ganzen Schweiz teil. Unsere zwei Teams zeigten phasenweise gutes Volleyball. Nun muss dies in den nächsten Wochen noch stabilisiert werden. Das Damen 1 belegte den guten siebten Schlussrang und das Damen 2 erreichte den 14 Rang von 20 Teams.

Auch in diesem Jahr werden wir den Staibock-Cup durchführen. Das Vorbereitungsturnier findet am Sonntag dem 1. Oktober 2017 statt.