Herzlich Willkommen!

Im Namen des Komitees von Rätia Volley heisse ich alle Spielerinnen, Trainer und Trainerinnen, sowie die Leiter und Begleiter, herzlich am 2. Nachwuchs-SM Tag der Mädchen U19 willkommen.

Rätia Volley freut sich darauf, am Sonntag dem 2. April 2017 die Organisatoren dieses Anlasses sein zu dürfen.

An diesem interessanten Volleyballanlass nehmen die besten Nachwuchsvolleyballer und somit die künftige Elite der Schweiz teil. Diese jungen Mannschaften garantieren deshalb hochstehende und spannende Spiele. Die 8 Mädchenteams haben sich am 1. SM-Tag für die zweite Runde qualifiziert. Es sind dies: Volley Luzern Nachwuchs, Sm`Aesch Pfeffingen, VBC Cheseaux, VBC Andwil-Arnegg, SAG Gordola, TS Volley Düdingen, VBC Kanti Baden und Rätia Volley. Diese Mannschaften ermitteln die 4 Mannschaften, welche am Final Four um den Schweizermeistertitel spielen dürfen.

Wir freuen uns auf den kommenden Schweizermeisterschaftstag und wünschen allen Teams viel Glück sowie spannende Spiele.


Bienvenue!

Tous les joueurs, entraîneurs, guides et personnes qui accompagnent les athlètes, soyez cordialement bienvenues au nom de la comité de Rätia Volley au 2. jour championnat suisse U 19.
 
Rätia Volley se réjouit de pouvoir organiser cette journée , au Dimanche du 2. avril 2017.
 
Les meilleurs volleyeuses du futur participent à cet événement intéressant. Les jeunes équipes nous promettent un spectacle sur un niveau élevé. 8 équipes des filles se sont qualifiées le 1e jour SM pour le deuxième round. Ces équipes sont: Volley Luzern Nachwuchs, Sm`Aesch Pfeffingen, VBC Cheseaux, VBC Andwil-Arnegg, SAG Gordola, TS Volley Düdingen, VBC Kanti Baden und Rätia Volley. Ces équipes découvrent 4, lesquelles peuvent jouer à Final Four.
 
Nous sommes sûrs qu’ils vont montrer des jeux sportifs et intéressants et nous y réjouissons.